Cachazzle - Around the world

Die Zutaten für den Cachazzle kommen aus den verschiedensten Ecken der Welt nach Deutschland. Hier erfährst du etwas über die Geschichte unserer Zulieferer und wie sie leben, arbeiten und produzieren.


Cachaça



Ein kleiner Familienbetrieb in der südlichen Region Brasiliens im Bundesstaat Paraná stellt den charakteristischen Cachazzle-Cachaça her. Diese Region ist schon seit dem Jahre 1700 Vorreiter in der Produktion des typisch brasilianischen Zuckerrohrschnaps. Durch die Nähe zum Meer und zum brasilianischen Regenwald gedeiht hier in einer der reinsten Lüfte auf diesem Globus das Zuckerrohr. Unser Betrieb produziert nun schon seit über 10 Jahren auf traditionelle Weise einen Cachaça, der im Gegensatz zu vielen anderen Produkten aus diesem Gebiet ohne den Zusatz von Zucker hergestellt wird. Die insgesamt 8 Angestellten, inklusive der Familie, verarbeiten das Zuckerrohr aus eigener Herstellung in speziellen eigenen Gärungskammern. Jährlich verlassen etwa 30.000 Liter Cachaça das Betriebsgelände. Durch das SEBRAE-Qualitätssiegel und die Silbermedaille im Belgischen Cachaça Wettbewerb können die höchsten Qualitätsansprüche gerechtfertigt werden.


Grüner Tee



Unverzichtbar für Geschmack, Farbe und den Wach-Effekt im Cachazzle ist unser Grüner Tee. Dieser kommt von kleinen lokalen Tee-Farmen, die sich in New Taipeh San Xia im Taiwan befinden. Die Produktion von grünem Tee ist in dieser Gegend weit verbreitet, denn dort sind die optimalen Luft- und Wasser-Bedingungen für die Reifung von besonders schmackhaften Grünen Tee gegeben. Der Cachazzle-Tee wird auf den Tee-Feldern von Hand geerntet, um anschließend im Familienbetrieb weiterverarbeitet zu werden. Von der Pflanze bis zur fertigen Packung sind alle Produktionsschritte manuell erledigt. Der Familienbetrieb, der Cachazzle beliefert, produziert nun schon seit fünf Generationen Grünen Tee und versteht deshalb genau, was einen perfekten Tee ausmacht. Es werden absolut keine Zusatzstoffe verwendet - unter anderem deshalb wurde der Tee unseres Lieferanten in Taiwan ausgezeichnet. Der getrocknete Tee wird in Deutschland von uns gebrüht und darf daraufhin in die Cachazzle-Flasche.


Stevia

Ebenfalls ein Familienbetrieb in der ersten Generation aus Hannover versorgt uns mit der Cachazzle-Süße in Form von Steviolglycosiden. Dieses Süßungsmittel ist im Gegensatz zu herkömmlichen Zucker nicht nur kalorienfrei, sondern auch insulin-neutral, vegan und zahnfreundlich. Die vier deutschen Mitarbeiter achten strikt auf die Hochwertigkeit und die Nachhaltigkeit der Stevia-Pflanzen, welche ihren Ursprung auf idyllischen Plantagen in Spanien, Frankreich oder sogar China haben. Alle notwendigen Schritte bis zum fertigen Steviolglycosid werden von Hand erledigt. Somit kann die optimale Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit gewährleistet werden. Mehr über Stevia im Allgemeinen findest du in unseren FAQs.



Limettensaft

Wie auch unsere wichtigste Zutat Cachaça, kommen auch unsere grünen Früchtchen aus Brasilien. Dort werden die Limetten auf ressourcenschonenden Plantagen angebaut, um diese saure Frucht auch für unsere Nachwelt zu erhalten. Unser Partner schätzt ethische Grundsätze sehr hoch und achtet deshalb, sowohl beim Anbau, als auch in der Weiterverarbeitung auf die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter. Durch regelmäßige Qualitätskontrollen werden diese stetig verbessert. In energiesparenden Produktionsstätten, welche nach ISO 50001 zertifiziert sind, werden die Limetten hier in Deutschland zum Cachazzle-Limettensaft weiterverarbeitet. Der Limettensaft ist unsere letzte Zutat, denn wir verzichten auf Zusatz- und Konservierungsstoffe. Nur so kann der optimale Geschmack erreicht werden. Also dann – cheers to you!